Häufig gestellte Fragen





Kann ich Tauchgänge aus Excel importieren?
Aus Excel direkt nicht, aber Du kannst den Suunto Divemanager 1.6 Import nutzen, der eine CSV Datei erwartet.
Die Beschreibung der Felder und eine funktionierende CSV Datei kannst Du Dir hier runterladen.
In der Spezifikation sind Pflichfelder grün, optionale Felder orange und nicht ausgelesene felder rot.
Stelle in Excel die Struktur aus dem Beispiel nach und speichere dann als CSV.
Bitte achte auf die Formate, daß sie wie im Beispiel sind, alle Dauer-Angaben z.B. in Sekunden, dezimaltrennzeichen Punkt, Textfelder in Anführungszeichen, etc.

nach oben


Kann ich die Startnummer meines Logbuchs selbst bestimmen?
Ja, klicke im Usermenü auf "Einstellungen" und gebe bei "Liste beginnt mit Nummer" die gewünschte Startnummer ein. Ab dieser Nummer werden die Tauchgänge nach Datum sortiert fortlaufend hochgezählt.
nach oben


Warum wird mein AMV nicht berechnet?
Für die AMV (Atem Minuten Volumen) Berechnung sind nötig:
  • Dauer
  • Startdruck
  • Enddruck
  • Flaschengröße
  • Durchschnittstiefe

Die Berechnung ist wie folgt:
(anfangsdruck-enddruck) * flaschenvolumen / ((durchschnittstiefe / 10) + 1) / minuten

Z.B:
Startdruck: 200 bar
Enddruck: 50 bar
12 liter Flasche
Durschnittstiefe: 15 meter
Dauer: 60 Minuten

(200-50) * 12 / ((15 / 10) + 1) / 60 = 12 Liter pro Minute

Fehlt eine dieser Werte, kann das AMV nicht berechnet werden.
nach oben


Warum werden beim UDCF-Import nicht alle Daten importiert?
Zitat des UDCF Entwicklers:
"Das UDCF dient dazu, die Tauchgangs-Profile verschiedener Tauchcomputer sowie unterschiedlicher Tauchsimulations-Programme untereinander auf einfache Art und Weise austauschbar zu machen. Damit ist es möglich, mit beliebigen Tauchcomputern aufgezeichnete reale Tauchgangs-Profile nach Konvertierung in das UDCF auf allen Computersystemen auszuwerten bzw. mit anderen Dekompressionsmodellen zu rechnen."
Angaben wie Bleimenge, Notizen, Wetter, Tauchpartner, Sicht, etc. spielen bei Dekompressionsmodellen keine Rolle, daher wurden sie leider nicht in das Format mit aufgenommen und können deswegen nicht mitexportiert werden.

nach oben


Warum überspringt die Importfunktion bestimmte Tauchgänge?
Ob ein Tauchgang schon existiert, wird anhand von Datum und Uhrzeit geprüft. Sollten in Deinem Logbuch mehrere Tauchgänge zur selben Zeit am selben Tag stattfinden (z.B. weil Du keine Uhrzeit angegeben hast), erkennt divelogs diese als doppelte Tauchgänge und überspringt sie. Um das zu vermeiden, gebe allen Tauchgängen eine eindeutige Uhrzeit und ein eindeutiges Datum, die sich zusammen nicht wiederholen.
nach oben


Wie kann ich Buddies hinzufügen?
Gehe zum Logbuch Deines Tauchpartners und klicke oben im Headerbild auf "als Buddy einladen".
Eine durchsuchbare Liste aller öffenlichen Logbücher findest Du hier um Deine Buddies zu finden.
nach oben


Mein Tauchcomputer wird nicht unterstützt, was kann ich tun?
Wenn es für Deinen Tauchcomputer derzeit keine Importfunktion gibt, kannst Du unter Windows Diving Log oder auf allen Betriebssystemen Subsurface ausprobieren.
Beide Programme können eine große Anzahl an Tauchcomputern auslesen und zu divelogs hochladen.
nach oben


Wie kann ich Bilder und Videos zu meinen Tauchgängen einstellen?
Unter jedem Deiner Tauchgänge befindet sich ein Link "Bilder / Videos". Auf der Seite kannst Du zu jedem Tauchgang bis zu 10 Bilder und beliebig viele Videos einstellen.
nach oben


Warum hat meine Tauchflasche zigtausend Liter und der Anfangs- und Enddruck viele tausend Bar?
Das liegt an einem Bug des Suunto Divemanagers 2.x. Beim Import von alten Logbüchern in die neue Version rechnet das Programm die Volumen- und Druckangaben nicht richtig um. Das Problem ist Suunto bereits gemeldet und sie arbeiten an einem Update.
Eine Möglichkeit, das Problem zu umgehen, besteht darin vor dem Import der alten Logbücher in den Divemanager 2 in der Windows Systemsteuerung unter Regions- und Spracheinstellungen kurzzeitig Englisch als Standard einzustellen.
nach oben


Warum sehe ich keine Profile in meinem Logbuch?
Profile werden nur angelegt, wenn Du ein Logbuch per Importfunktion aus einem der unterstützten Programme zu divelogs.de bringst. Eine manuelle Eingabe des Tiefenprofils ist nicht möglich. Sollten trotz Importfunktion keine Profilgrafiken erscheinen, hast Du nicht alle Schritte der Importfunktion durchlaufen. Im dritten Schritt wird angezeigt, wieviele Profilgrafiken erstellt wurden. Solltest Du alles richtig gemacht haben und trotzdem keine Profilgrafiken sehen, bitte eine Mail an mich und ich suche das Problem.
nach oben


Warum ist mein Profil nicht vollständig?
Derzeit ist die maximale Dauer eines Tauchgangs in der Profilgrafik auf 7,5 Stunden begrenzt. Jenseits dieser Dauer wird die Grafik so unübersichtlich, daß man kaum mehr etwas erkennen kann. Da Tauchgänge dieser Länge eher selten sind (es gibt sie durchaus!), ist die Entscheidung dieser Limitierung zugunsten der Übersichtlichkeit gefallen.
nach oben


Eine Profilgrafik scheint nicht zu stimmen.
Die Profilgrafiken werden anhand von mehreren Faktoren berechnet und generiert. Hierzu gehören Dauer, Maximaltiefen, Aufzeichnungsraten, etc. Es wurden beim Programmieren alle möglichen Tests durchgeführt um eine korrekte Generierung zu erreichen. Sollte es einmal nicht stimmen, so bitte ich um eine Email mit den entsprechenden Dateien die importiert wurden, damit ich den Fehler nachvollziehen kann.
nach oben


Wo bekomme ich ein Interface zum Auslesen her?
Die Interfaces gibt es vom Hersteller des Tauchcomputers, allerdings meist zu ziemlich hohem Preis. Es lohnt sich immer nach Nachbauinterfaces zu schauen, die wesentlich weniger kosten. Ich benutze persönlich für meinen Suunto die Interfaces von Smartinterface, die weniger als die Hälfte kosten und einwandfrei funktionieren.
nach oben


Aus welchen Tauchcomputern kann ich mein Logbuch importieren?
Folgende Programme und Formate werden derzeit unterstützt:

* Diving Log 5.0
* Suunto Divemanager 1.6
* Suunto Divemanager 2.x und 3.0
* Suunto DM4
* Suunto DM5
* Uwatec DataTrak (oder WLog)
* Uwatec SmartTrak
* JTrak
* Scubapro LogTrak
* UDCF Logbücher
* JDiveLog
* Cressi PCLogBook
* Mares I.R.I.S. / DRAK
* Mares Dive Organizer
* Mares Divers Diary (Mac)
* Oceanic Oceanlog
* Seemann AERIS USB 2.1.x
* Seemann AERIS Universal Downloader und XP5
* (Mac)Divelog
* iPhone Dive Log (Mac)
* Reefnet Sensus Manager
* Subgear Dive.Log
* Mac Dive 2
* Subsurface
* (Android) Dive Log
* Liquivision dive Logger
* Shearwater Desktop
* Atomic Aquatics Logbook


Es können in der Zukunft weitere Formate hinzukommen

nach oben


Warum sagt mir die Suunto 1.6 Importfunktion die Datei stimmt nicht?
Bitte überprüfe zuerst, daß Du die richtige Datei ausgewählt hast. Wenn das der Fall ist, kann es sein, daß der Divemanager das Logbuch fehlerhaft exportiert hat. Öffne die beanstandete CSV Datei mit Deinem lieblings-Texteditor und schaue, ob irgendwo eine Zeile ist, in der keine Daten stehen (Die Zeile ist nicht leer, sondern enthält nur keine Daten, zu erkennen am Datum, relativ am Anfang jeder Zeile). Lösche die entsprechende Zeile und versuche es erneut. Wenn auch das nicht hilft, bitte maile mir die Datei und ich untersuche sie für Dich.
nach oben


Warum werden alle Umlaute als komische Zeichen dargestellt?
Du hast beim Exportieren aus dem Suunto Divemanager 1.6 ASCII statt ANSI gewählt. Bei ASCII werden die Umlaute und das ß für das Skript nicht lesbar.
In diesem Fall ist es am einfachsten im Usermenü den Punkt "Alle TG löschen" zu wählen, die Datei erneut zu exportieren (diesmal im ANSI Format) und das ganze Logbuch erneut zu importieren.
Alternativ kannst Du die fehlerhaften Einträge natürlich auch einzeln editieren.
nach oben


Werden meine persönlichen Daten weitergegeben?
Es werden überhaupt keine Daten an irgendwen weitergegeben. Wenn Du dich dazu entscheidest, Dein Logbuch öffentlich zu machen, wird nur Dein Username und Deine Tauchgänge angezeigt. Persönliche Daten wie Namen, Anschrift und Emailadressen werden nicht angezeigt.
nach oben


Warum stimmt die Oberflächenpause nicht?
Das kann passieren, wenn Du das Logbuch mittels Importfunktion zu divelogs.de gebracht hast. Wahrscheinlich warst Du zwischen den Tauchgängen im Wasser und der Computer hat kurz auf den Tauchmodus geschaltet (Bspw. ein kurzer Weg an der Oberfläche zum Tauchplatz). Dann liegt die gespeicherte Oberflächenpause zwischen diesem Wasserkontakt und dem nächsten Tauchgang.
nach oben


Wie kann ich einen Tauchgang ändern?
Wenn Du eingeloggt bist, erscheint unter Deinen Tauchgängen ein Link "Diesen Tauchgang bearbeiten".
Einfacher ist aber, auf den einzelnen Tauchgangsseiten einfach die Felder anzuklicken und dort direkt zu ändern.
Dritte Möglichkeit ist das "quick edit" zu verändern, wo Du ähnlich wie in Excel, mehrere Tauchgänge in einer Tabelle zu ändern.
nach oben


Wie kann ich einen Tauchgang löschen?
Wenn Du eingeloggt bist, erscheint unter Deinen Tauchgängen ein Link "Diesen Tauchgang löschen".
nach oben


Ich vermisse eine Funktion, an wen kann ich mich wenden?
Bei Wünschen, Anregungen und konstruktiver Kritik, bitte eine Mail an mich.
nach oben


Warum kann ich meinen Usernamen nicht ändern?
Dein Username wird in der Datenbank und im Dateisystem an sehr vielen Stellen verwendet um Deine Daten zu finden. Eine Änderung ist daher sehr aufwändig und deswegen nicht möglich.
nach oben


Warum muss ich eine gültige Email Adresse angeben?
Die Email Addresse ist zwingend notwendig, damit Du Dein Passwort zurücksetzen kannst, falls Du es vergessen hast. Zudem hilft es Dich einem Useraccount zuzuordnen, falls Du den Betreiber wegen einem Problem oder einem Wunsch kontaktierst.
nach oben


Wie kann ich meinen Account löschen?
Bitte eine Mail an mich schreiben und Usernamen und Passwort angeben. Ich hoffe jedoch, daß es dazu nicht kommen wird :-)
nach oben


Was kostet die Nutzung von divelogs.de
Nichts!
Ich verfolge keine kommerziellen Interessen mit divelogs. Eine Spende für die laufenden Kosten freut mich aber natürlich :-)
nach oben